Der Ortsvorsteher informiert, KW 42

Liebe Bliesener Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Im Vorsorgekonzept Hochwasser und Starkregen der Kreisstadt St. Wendel stehen nun die Gefahrenkarten von Bliesen allen Bürgerinnen und Bürgern zur Einsicht zur Verfügung. Diese Karten können auf der Internetseite der Stadt St. Wendel heruntergeladen werden.
Ich habe diese Karten auch in gedruckter Ausgabe im Ortvorsteherbüro vorliegen. Bei Interesse können die Karten während meiner Sprechstunde eingesehen werden.
Mit dem Grundgedanken, “Was können wir in unseren hochwasser- und starkregenbedrohten örtlichen Straßenzügen tun, um die Schäden so gering wie möglich zu halten?“ werden nun, in der nächsten Phase, die Vorsorgekonzepte mit Beteiligung der Bevölkerung aufgestellt. Dazu wird demnächst ein Workshop/ eine Bürgerversammlung stattfinden. Den genauen Termin werde ich rechtzeitig mitteilen.

https://www.sankt-wendel.de/news/news-detailansicht/316-gefahrenkarten-fuer-hochwasser-und-starkregen-jetzt-online/

Wegen der Corona-Pandemie kann in diesem Jahr die Haussammlung für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge nicht wie gewohnt stattfinden. Ich werde die Sammelbüchsen in den nächsten Wochen, samstags vor der Abendmesse am Empfang aufstellen und bitte herzlich um eine Spende für den Erhalt und die Pflege der Kriegsgräber in Deutschland und den angrenzenden Ländern. Desweitern können auch Spenden im Ortsvorsteherbüro abgegeben werden. Ich danke allen Spendern schon im Voraus.

https://www.volksbund.de/home.html

Meine Sprechstunde findet immer dienstags von 18 bis 19 Uhr im Haus Gillen statt – bitte vergesst den Mund-Nasenschutz nicht.
Telefonisch bin ich, zu den üblichen Geschäftszeiten ebenfalls erreichbar.
Ich wünsche euch weiterhin eine gesunde und ruhige Zeit
Euer Ortsvorsteher Wolfgang Theis (0157 889 887 56)

Vorsorgekonzept für Hochwasser- und Starkregenereignisse

Im Vorsorgekonzept Hochwasser und Starkregen der Kreisstadt St. Wendel stehen die Gefahrenkarten für alle Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung

Im September 2019 haben die Kreisstadt St. Wendel und das Ingenieurbüro ProAqua aus Aachen mit den Arbeiten zum Vorsorgekonzept für Hochwasser- und Starkregenereignisse begonnen. Die erste große Phase ist nun mit der Erstellung der Hochwassergefahrenkarten für die besonders gefährdeten Gewässer im Stadtgebiet und Starkregengefahrenkarten für alle Stadtteile abgeschlossen. Dazu wurden die Gewässer vermessen und mit hydraulischen Modellen die Überflutungen aus Flusshochwasser und Starkregen ermittelt. Mit den Verantwortlichen der Stadt (u.a. Umweltamt, Tiefbauamt, Feuerwehr, Ortsvorsteher) wurden von Februar bis Juni 2020 Ortsbegehungen in den Stadtteilen durchgeführt und die Berechnungen geprüft und erste Ideen entwickelt. Die Hochwassergefahrenkarten und die Starkregengefahrenkarten können auf der Internetseite der Kreisstadt St. Wendel heruntergeladen werden.

Mit dem Grundgedanken “Was können wir in unseren hochwasser- und starkregenbedrohten Stadtteilen tun, um Hochwasserschäden gering zu halten?” werden in der nächsten Phase stadtteilbezogene Vorsorgekonzepte mit Beteiligung der betroffenen Bevölkerung aufgestellt, die nach und nach umgesetzt werden sollen. Dazu finden in den Stadtteilen Workshops/Bürgerversammlungen statt, in denen die Gefahrenkarten vorgestellt und besprochen werden. Mit den Betroffenen zusammen werden Erfahrungen gesammelt sowie Ideen und Vorschläge zu möglichen Schutzmaßnahmen erarbeitet und diskutiert. Die Umsetzbarkeit der Maßnahmen wird geprüft (z.B. bzgl. Kosten und Flächenbedarf) und abschließend zu Vorsorgekonzepten zusammengestellt.

Die Arbeiten zum Vorsorgekonzept für Hochwasser- und Starkregenereignisse sollen 2021 abgeschlossen werden. Das Vorhaben wird vom Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz des Saarlandes gefördert und fachlich begleitet.

Der Ortsvorsteher informiert (01.10.2020):

Liebe Bliesener Mitbürgerinnen und Mitbürger

Das Jahr 2020 geht in die Geschichte ein…
noch nie gab es so viele Einschränkungen, wie durch die Corona-Pandemie in diesem Jahr. Diese werden uns auch noch einige Zeit begleiten, denn die Infektionszahlen steigen zurzeit wieder stark an. Die meisten Feiern und Feste mussten aus diesem Grunde abgesagt werden.
Daher bitte ich um euer Verständnis, dass der Seniorentag, der Martinsumzug und viele Ausstellungen in diesem Jahr nicht stattfinden können. Einige kleinere Veranstaltungen gibt es dann doch noch in Bliesen:


- Am kommenden Samstag, 3. Okt. 2020 findet um 17.00 Uhr ein Gottesdienst zum Erntedankfest in der Kirche statt, hier bitte im Pfarrbüro (06851 939700) anmelden. Anschließend findet, bei trockenem Wetter, am „Weißen Kreuz“ an der „Kanzel“ eine kurze Erntedank-Andacht zum 60jährigen Bestehen des weißen Kreuz statt. Dort wollen wir auch unseren Nationalfeiertag zur 30jährigen Wiedervereinigung Deutschlands feiern.



- Am Samstag, 14. November findet die Gedenkfeier zum Volkstrauertag statt. Die Messfeier beginnt um 17.30 Uhr in der Bliesener Pfarrkirche, daran schließt sich die Gedenkfeier an. Auch hierzu müssen sich die Teilnehmer im Pfarrbüro anmelden.


Weitere Veranstaltungen können zurzeit leider noch nicht geplant werden, ich bitte daher um euer Verständnis.

Auch private Feiern können nur unter sehr strengen Auflagen und nur mit wenigen Teilnehmern stattfinden. Genauere Infos und die Anmeldung von privaten Veranstaltungen nimmt das Ordnungsamt der Stadt St. Wendel entgegen. Bei Fragen zu diesen Themen stehe ich auch gerne zur Verfügung. Meine Sprechstunde findet immer dienstags von 18 bis 19 Uhr im Haus Gillen statt – bitte vergesst den Mund-Nasenschutz nicht.
Telefonisch bin ich, zu den üblichen Geschäftszeiten, erreichbar unter 0157 889 887 56.

Ich wünsche euch weiterhin eine gesunde und ruhige Zeit
Euer Ortsvorsteher
Wolfgang Theis

Bliesener Kirmes 1984 Jahrgang 1964/65 “Die Römer”

118645236_1003404566747223_5605995486356154701_n

118397050_1719837338173078_8383829404477526292_n118565206_667929990483426_3299108122104046660_n118320324_608364376499417_8780852193847546157_n118281191_732010664031220_9078284830917288535_n118498959_299349341357597_548797583852670078_n118472178_608406616521871_8634656552497807495_n118497421_2159049020905245_2602147127726358459_n118471970_598211564397187_7283756793671308073_n

Jahrgang 2001/02 – Blieser Kerb 2020

Der Kerbe-Jahrgang 2001/02 wird am Samstag den 29.8.2020 Kerbe-Bier verkaufen. Normalerweise sollten wir unser Kerbe-Bier am Bierstand verkaufen, aber da die Kerb wegen Corona nicht wie gewohnt stattfinden kann, bringen wir die Kerb zu euch nach Hause. So werden wir durch verschiedenen Bliesener Straßen ziehen und Kerbe-Bier verkaufen. Genaue Informationen auf Facebook “Bliesen Jahrgang” oder auf Instagram unter “bliesenjahrgang 2001_02″.
Wir freuen uns auf euch…
Kerbe-Jahrgang 2001/02

Der Ortsvorsteher informiert (23.08.2020):

“Blieser Kerb 2020“
„In Bliesen ist mal wieder ne große Festlichkeit… “
so singen wir in unserem weithin bekannten „Blieser-Walzerlied“,
doch leider wird die Blieser-Kerb 2020 etwas anders ablaufen, als wir das Kirmesfeiern gewohnt sind. Die Corona-Pandemie ist noch nicht beendet, im Gegenteil – die Infektionsrate steigt seit einigen Tagen wieder an und die Einschränkungen haben weiterhin Bestand.
Deshalb wird es in diesem Jahr nur eine ganz ruhige und eher familiäre Kirmes geben.
Die einzigen öffentlichen Veranstaltungen finden am Kirmessamstag, 29.08.2020, statt.
Um 18:00 Uhr ist der Festgottesdienst in der Pfarrkirche und anschließend (ca.19:00 Uhr) die Kirmesserenade vor der Kirche. Zum Gottesdienst müssen sich die Besucher im Pfarrbüro in St.Wendel (Tel.: 06851/939700) anmelden. Zur Serenade bedarf es keiner Anmeldung.
Ich bitte die Besucher die Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten!
Sonstige öffentliche Veranstaltungen sind über die Kirmestage nicht erlaubt.
Privat darf natürlich Kirmes gefeiert werden. Bei Feiern mit mehr als 20 Personen müssen diese beim Ordnungsamt der Stadt St. Wendel (06851/809-0) angemeldet werden.
Die örtliche Bliesener Gastronomie hat über die Kirmestage geöffnet, auch hier gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln!
Ich danke jetzt schon für euer Verständnis.

Wenn auch diese Kirmestage anders ablaufen als wir sie kennen,
wünsche ich euch allen eine ruhige und schöne Blieser-Kerb 2020

Euer Ortsvorsteher Wolfgang Theis

Der Ortsvorsteher informiert (12. August 2020)

Lieber Bliesener Mitbürgerinnen und Mitbürger

 

Nach rund einem Jahr, seit meinem Amtsbeginn möchte ich mich heute mit einigen wichtigen Informationen an euch wenden. Die Corona-Pandemie hat uns seit Mitte März schon einiges an Entbehrungen abverlangt und ist auch noch lange nicht überstanden. Viele Einschränkungen und Regeln müssen wir über uns ergehen lassen. Hierzu gilt ausdrücklich, an Alle, ein herzlicher Dank für die Umsicht, das Miteinander und die gegenseitige Rücksichtnahme.

 

Der „Lockdown“ war schnell umzusetzen, aber die anstehenden Lockerungen sind ein schwieriges Thema und nur mit viel Klärungsbedarf umzusetzen, denn nicht alles ist so einfach, wie es in den Medien berichtet wird. Ich bitte daher auch weiterhin um euer Verständnis und bei Fragen, sich gleich an die richtigen Stellen, das Ordnungsamt oder den Ortsvorsteher zu wenden.

 

Leider fallen zurzeit alle dörflichen Feste und Feiern aus. Auch unsere Bliesener Kerb wird es in der gewohnten Form nicht geben. Es gibt keine Bierstände auf dem Kirmesplatz und auch kein Kirmeszelt. Die Bliesener Wirte haben geöffnet und die Kirmesserenade findet am Samstag, 29.08.2020, gegen 19:00Uhr nach der Vorabendmesse (18:00 Uhr) an der Kirche statt. Auch hier sind die aktuellen Hygienevorschriften und der Abstand einzuhalten. Das war es dann aber auch schon für die Bliesener Kerb 2020.

 

Einladung an alle Kirmesjahrgänge der letzten und kommenden Jahre:
Um alle Unklarheiten aus dem Weg zu räumen, lade ich alle Kirmesjahrgänge und interessierte Bürger/innen, am
Dienstag, 25.08.2020,
um 19:00 Uhr
im Gemeindezentrum
zu einer Inforunde ein. Hierzu bitte ich um Anmeldung!
E-Mail: wtheis@sankt-wendel.de
WhatsApp: 0157 889 887 56
 

…und nun zu den guten Nachrichten für Bliesen:
Ärzte für Bliesen:
Ab dem kommenden Frühjahr werden wieder zwei Arztpraxen in Bliesen vertreten sein und somit die medizinische Versorgung in Bliesen sicherstellen.
Die Gemeinschaftspraxis Dres. Rauber / Kandels wird mit einer Zweigstelle in Bliesen erhalten bleiben. Der neue Praxisort wird noch bekannt gegeben. In den Praxisräumen, in der Kirchstraße 15, wird nach einer kurzen Umbauphase, die Gemeinschaftspraxis Dres. Schumann aus St. Wendel, im Frühjahr eine Dependance eröffnen.
Ich freue mich, dass wir somit wieder zwei Ärzte/innen in Bliesen haben und bedanke mich herzlich bei den Arztpraxen und den Investoren, die sich hierfür eingesetzt haben.
Liebe Bliesener Mitbürger/innen, machen Sie von diesem Angebot Gebrauch und besuchen Sie die Arztpraxen in Bliesen!

 

Auch die Stadt St. Wendel hat in den letzten Monaten einiges in Bliesen investiert: Im Frühjahr wurde die Bliesstraße und im Juli die Namborner Straße saniert. An vielen Stellen im Dorf wurden Straßenreparaturen durchgeführt und somit einiges für die Sicherheit im Straßenverkehr getan.
Es wurden Grünflächen gemäht und einiges an Hecken, Sträuchern und Bäumen zur Sicherheit zurückgeschnitten. Nun möchte ich aber auch einige Bliesener daran erinnern, dass bei ihren Anwesen die Straßenreinigungspflicht weiterhin besteht und somit jeder verpflichtet ist, die Straßenrinnen zu reinigen und auch zu kehren… ich danke euch schon im Voraus.
Wie es in der Zukunft mit Festen und Veranstaltungen weitergeht, ob z.B. der Martinsumzug oder eine andere Veranstaltung stattfinden kann, steht leider nicht fest, dies wird sich alles erst im Laufe der Zeit klären lassen und kommt auf den weiteren Verlauf der Corona-Pandemie an.
Habt also alle etwas Geduld, helft alle weiterhin mit und vor allem bleibt gesund!
Euer Ortsvorsteher Wolfgang Theis

“Corona-Konzert” des Musikverein Bliesen

Das letzte “Corona-Konzert” vor der Sommerpause, findet am kommenden Sonntag, 05. Juli , um 18.00Uhr auf der Bahnbrücke (Radweg) in der Niederhofer Str. statt. Der Musikverein wünscht allen einen schönen Sommer und auch einen schönen Urlaub!

Niederhofer Str. Bahnbrücke

Niederhofer Str. Bahnbrücke

Getränkelieferservice Meier-Bronder

Getränkelieferservice Meier-Bronder
Ringelgasse 29
66646 Marpingen
Tel.: 01777 259 777
E-Mail: getraenke-meier-bronder@web.de
Getränkelieferservice

Getränkelieferservice

2. Einladung zur 6. Sitzung des Ortsrates Bliesen

(Die ursprüngliche 6. Sitzung des Ortsrates am Dienstag, 02. Juni 2020, konnte nicht durchgeführt werden, da es die SZ versäumt hatte, die Einladung zu veröffentlichen)

Dienstag, 16. Juni 2020, 19:00 Uhr im Gemeindezentrum Bliesen

Auch in der Zeit der Corona-Pandemie sind Besucher im öffentlichen Teil der Sitzung zugelassen. Die Mund-Nasen-Schutzbedeckung ist zu tragen und mindestens 1,50m Abstand zu halten. Zur besseren Planung melden Sie ihre Teilnahme am öffentlichen Teil der OR-Sitzung bei Ortsvorsteher Wolfgang Theis an.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

TAGESORDNUNG:

I.                 Öffentliche Sitzung

  1. Anerkennung der Niederschrift über die 5. Sitzung des Ortsrates Bliesen vom 11.03.2020 (öffentlicher Teil)
  2. Betrachtung der Ergebnisse und Antworten zu den letzten Sitzungen des Ortsrates Bliesen (öffentlicher Teil)
  3. Informationen zum aktuellen Stand der Corona-Krise für Bliesen
  4. Informationen zum Stand Starkregen-/Hochwasser-Konzept der Stadt St. Wendel
  5. Straßenreparaturen in Bliesen – Erweiterung der Prioritätsliste
  6. Änderung der Gemarkungsgrenzen für Bliesen
  7. Termine, Mitteilungen, Anfragen.

 

II.                Nichtöffentliche Sitzung

Wolfgang Theis  (Ortsvorsteher)